PrÀzision in Form und Design

In der Glasbearbeitung können wir eine Vielzahl von Fertigungsschritten fĂŒr die individuelle Produktgestaltung einsetzen und entsprechend kombinieren.

PrÀziser Zuschnitt

Mit unseren leistungsstarken CNC-gesteuerten Schneidtischen sind wir in der Lage, Glastafeln mit einer GrĂ¶ĂŸe von bis zu 3.210 x 1.900 mm auftragsindividuell zuzuschneiden.

Gebogenes Glas

Glas kommt in unzĂ€hligen Bereichen zum Einsatz: als dekoratives Element fĂŒr Möbel und Leuchten oder als Basis fĂŒr optische Beschichtungen mit anspruchsvoller Geometrie und OberflĂ€chenbeschaffenheit. FĂŒr viele unterschiedliche Anwendungen benötigen Sie zylindrisch oder sphĂ€risch gebogenes Glas, angefertigt von erfahrenem Fachpersonal in unserer modernen ProduktionsstĂ€tte.

Bei EuropTec gebogenes Glas findet Anwendung in nahezu allen Bereichen. Von der anspruchsvollen Möbelkomponente ĂŒber Bauteile fĂŒr PrĂ€zisionswaagen und Hohlspiegel bis hin zu Bildschirm- und Fernsehvorsatzscheiben.

Beim Biegen von Glas ist auf die Spezifikation und Toleranzen zu achten. Generell gilt, dass ĂŒber Eck gemessen die Biegetoleranz bei ca. 0.5 x Glasdicke liegt.

Kanten, Bohrungen und vieles mehr

EuropTec in Goslar ist ausgestattet mit modernsten CNC-gesteuerten Bearbeitungszentren und Kantenschleifautomaten zur technischen Glasveredelung.

Ob Trennen von Glas, Wasserstrahlschneiden, Bohren, Biegen, Tiefziehen oder spezielle Kantenbearbeitungen: Fast jede gewĂŒnschte Geometrie, Fingermulden und Slider oder Kantenformen werden von uns prĂ€zise, schnell und kostengĂŒnstig realisiert. Im Bereich der Kantenbearbeitung können Sie wĂ€hlen zwischen

  • Schnittkante

  • gestoßene Ecke

  • gesĂ€umte Kante
  • geschliffene Kante
  • polierte Kante

Datenblatt Kantenbearbeitung

Individuelle Farbgebung

FĂŒr Glasanwendungen ist neben der FormverĂ€nderung und mechanischen Bearbeitung hĂ€ufig auch die Farbgebung von entscheidender Bedeutung. Die Beherrschung hochprĂ€ziser Drucktechniken stellen eine weitere StĂ€rke von EuropTec dar. Genauigkeit in Bezug auf Farbtreue und Dimensionstoleranz zeichnet unsere Produkte aus; zum Beispiel bei Zweikomponentenfarben, UV-aushĂ€rtenden Farben, keramischen Einbrennfarben oder elektrisch leitfĂ€higen Farben.

Auf die Gebrauchseigenschaften legen wir dabei ebenso viel Wert wie auf die Optik. Hinsichtlich der Kratzfestigkeit, der chemischen WiderstandsfĂ€higkeit, der Farbbrillanz sowie der Licht- und TemperaturbestĂ€ndigkeit finden wir fĂŒr Sie die richtige Lösung.

Anwendungsbeispiele sind Glasplatten fĂŒr hochwertige TV-GerĂ€te, Displays, Scanner und Messtechnik, bei denen die PrĂ€zision des Drucks von grĂ¶ĂŸter Bedeutung fĂŒr die FunktionalitĂ€t und die Ästhetik des GerĂ€tes ist.

Bei EuropTec in Goslar werden 2-Komponenten-Farben und keramische Farben mit Siebdruck und Tampondruck angewendet.

2K-Farben

Ein Siebdruck mit 2-Komponenten-Farbe empfiehlt sich fĂŒr Indoor-Anwendungen. Neben tranzluzenten und metallischen Farben können auch matte und glĂ€nzende Farben in sĂ€mtlichen Nuancen gedruckt werden.

Keramische Farben

Ein Siebdruck mit Keramikfarben ist Ă€ußert sinnvoll bei Outdoor-Anwendungen. Aufgrund strikter Vorgaben hinsichtlich des Umweltschutzes steht nur eine begrenzte Farbpalette zur VerfĂŒgung. Neben Mattlacken können auch Strukturlacke keramisch gedruckt und eingebrannt werden. 

Erhöhung der Bruchfestigkeit

Ob aus SicherheitsgrĂŒnden oder weil eine reduzierte Glasdicke bei gleicher Festigkeit hilft, Energie einzusparen: Immer mehr Produkte verlangen gehĂ€rtete GlĂ€ser mit einem Schlag- oder Splitterschutz.
Egal, ob die Forderung nach Einscheibensicherheitsglas (ESG) oder jene nach Beibehaltung der optischen Eigenschaften im Vordergrund steht: Mit thermischem oder chemischem Vorspannen und durch das Laminieren mehrerer GlĂ€ser zu einem schlagfesten Glasverbund (Verbundsicherheitsglas - VSG) erfĂŒllen wir auch extreme Anforderungen unserer Kunden.

Chemisch Vorspannen (IOX)

Das chemische Vorspannen (IOX) wird vor allem bei dĂŒnnen GlĂ€sern angewendet, deren optische Eigenschaften unverĂ€ndert bleiben sollen; beispielsweise bei der Herstellung optischer Komponenten in MessgerĂ€ten, aber auch in der Fahrzeugtechnik und Beleuchtungsindustrie. Durch das chemische Vorspannen wird eine Druckspannung auf das Glas erzeugt, wodurch die Biegebruchfestigkeit um das Mehrfache von normalem Floatglas erhöht werden kann. Das chemische Vorspannen fĂŒhrt jedoch nach wie vor zu einem Splitterbruch, bei dem grĂ¶ĂŸere Glassplitter zurĂŒckbleiben.
Besonders gut geeignet sind AluminiumsilikatglĂ€ser (z.B. Xensation, Gorilla Glas oder Dragon Trail), die sich aufgrund ihrer speziellen Zusammensetzung nicht nur durch hervorragende Bruchfestigkeit auszeichnen, sondern zusĂ€tzlich auch sehr kratzbestĂ€ndig sind.

Datenblatt Chemisches Vorspannen

Thermisch Vorspannen

Zur Herstellung von EinscheibensicherheitsglĂ€sern nach DIN 12150-1 wird das thermische Vorspannen bei dickeren GlĂ€sern ab 3 mm angewendet. Es erhöht, wie auch das chemische Vorspannen, die Biegebruchfestigkeit signifikant. Beim thermischen Vorspannen werden im Vergleich zum chemischen Vorspannen mit einer zusĂ€tzlichen Zugspannung SpannungsverhĂ€ltnisse erzeugt, die bei Bruch des Glases einen sogenannten KrĂŒmelbruch erzeugen, so dass die Verletzungsgefahr deutlich minimiert wird.

Auch nach DIN 1863 teilvorgespanntes Glas durchlĂ€uft den Prozess des thermischen Vorspannens. Durch den weniger intensiven Vorspannprozess durch ein langsameres AbkĂŒhlen ist teilvorgespanntes Glas stabiler als unbehandeltes Glas, weist jedoch ein anderes Bruchbild auf. Statt eines KrĂŒmelbruchs bricht teilvorspanntes Glas in langen Rissen.

Datenblatt Thermisches Vorspannen

Glasverbund

Laminierte GlĂ€ser und Kunststoff-Glas-Verbunde schĂŒtzen vor Splitter bei Bruch und Vandalismus und erlauben den Einbau oder das Auflaminieren von zusĂ€tzlichen Funktionsschichten fĂŒr die Modifikation von Reflexion, Transmission und elektrischer LeitfĂ€higkeit.

Anwendungsgebiete fĂŒr Laminate sind zum Beispiel:

  • kratzfeste Displayfilter

  • umweltstabile Frontscheiben fĂŒr Anzeigesysteme

  • allgemeine Splitterschutzanwendungen

  • multifunktionelle Mehrschichtlaminate

 

Filmlaminieren
Glas und Kunststoff können mit funktionellen Folien in ihren optischen Eigenschaften wesentlich beeinflusst werden. Die hauchdĂŒnnen Funktionsfolien werden in unserem modernen Produktionsreinraum in Goslar unter Reinraumbedingungen aufgezogen und erfĂŒllen damit höchste AnsprĂŒche in Bezug auf optische QualitĂ€t.

Folgende Funktionsfolien stehen aktuell zur Auswahl:

  • Antireflexfolie

  • Splitterschutzfolie

  • Sichtschutzfolie (Privacy-Folie)

  • IR-Reflektoren

  • selektive Farbabsorptionsfolie

 

Kleben von Glas

Beim Kleben von Glas gilt, dass die Baugruppe mehr sein soll als die Summe der Einzelteile; ob Sie nun Glas mit Glas verbinden wollen oder Glas mit anderen Werkstoffen wie Kunststoff oder Metall.
Bei der Gestaltung der Klebeverbindung geht es darum, die Eigenschaften der Einzelteile optimal zu nutzen und mit dem richtigen Klebstoff und den optimalen Prozessparametern zu kombinieren. Beziehen Sie uns frĂŒhzeitig in Ihre Projekte ein. So gewinnen Sie Zeit und Sicherheit bei Ihrer Produktentwicklung.

Schichten auf Glas

Glasvorsatzscheiben vor Displays oder Armaturen mĂŒssen mehr als nur transparent sein. Das gilt sowohl fĂŒr Optiken im sichtbaren Spektrum, aber auch zum Beispiel fĂŒr LaserwellenlĂ€ngen im nahen Infrarotbereich.

Mit gesputterten Schichten und Folien können vielerlei Zusatzfunktionen mit dem Glas oder dem Glaslaminat kombiniert werden:

     

  • Antireflexschichten
  • Antistatikschichten
  • EMV-Abschirmschichten
  • hochreflektierende Schichten
  • leicht zu reinigende hydrophobe Schichten
  • teilreflektierende Schichten
  • transmissionsreduzierende Schichten

 

Glas eignet sich als TrĂ€germaterial fĂŒr die vielfĂ€ltigsten Beschichtungen. Mit Hochvakuum-Sputter- beziehungsweise Aufdampf-Anlagen aufgetragene DĂŒnnschichten sind bei zahlreichen Anwendungen unverzichtbarer Bestandteil. Schichten auf Glas können auch mit Folien aufgebracht werden. Dies erlaubt nahezu beliebige Kombinationen von Schichten auf Glas, Sicherheitsglas und in Kombination mit Laminaten.

Wir montieren Ihre Komponenten

Neben der Glasverarbeitung zĂ€hlt die Montage von komplexen Baugruppen zu unseren Kompetenzen. Wir montieren auf Wunsch Ihre GlĂ€ser mit beigestellten Komponenten, wie beispielsweise Kunststoffteile oder Rahmen. Hierbei kommen die besonderen Kompetenzen im Bereich Kleben von Glas mit anderen Werkstoffen zur Geltung.

Die Dienstleistung von EuropTec geht bis zur Verpackung und Lieferung im Namen des Kunden zum Endverbraucher.